Presse

Rohgenuss mit Michaela Russmann

Presse Service

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM PRESSESERVICE VON ROHGENUSS

Journalistinnen und Journalisten finden auf dieser folgenden Seite detaillierte Informationen zu  Michaela Russmann, den Küchbüchern, Fotos und Rezepte.
Gerne stellen wir auf Anfrage mehr Bilder, Rezepte … zu Verfügung.

Fotos immer (c) Jochen Russmann

Anfragen für Interviews und mehr Infos: office@rohgenuss.at oder 0043 676 46 25 420

Pressetext

über Michaela Russmann

Bücher

Kochbücher aus der ROHGENUSS Reihe

Fotos

Michaela Russmann im Portrait, Rezeptfotos

Rezepte

Für den Druck freigegeben Rezepte

rohkostkochbuch, russmann, making of, wien

MAKING OF

ROHGENUSS arbeitet gerne transparent. Hochwertige Zutaten mit Kreativität und Einfachheit...

Weiterlesen »
Scroll to Top

Michaela Russmann

Rohgenuss

Raffinierte und einfache Rezepte der Rohkostexpertin


„Nichts fühlt sich besser an, als gesund zu sein“

Viele Menschen möchten schön, jung und vor allem gesund sein und bleiben. Mit Rohkosternährung lassen sich diese Wünsche leicht erfüllen. Michaela Russmann gilt als Pionierin der Rohkostküche. Nach 22-jähriger Erfahrung mit Raw Food präsentiert sie in „Rohgenuss“ eine Küche, die einfach ist und saisonal, genussvoll und regional, erschwinglich und heilsam, alltagstauglich und festlich. Ob ein 5-Gänge-Menü oder nur ein roher Snack für zwischendurch – die kreativen und geschmackvollen Rezepte dauern maximal 15 Minuten und gelingen ohne teure Küchengeräte oder spezielles Vorwissen. Und garantieren Inspirationen für jeden Tag und jeden Geschmack.

Rohkost verleiht Leichtigkeit und ein schönes Hautbild, besseren Schlaf und höhere Konzentrationsleistung, sie ist unkompliziert, innovativ und bringt Qualität auf den Teller und in unser Leben. Von fruchtiger Schoko-Kirschtorte über feurigen Mangosalat bis zu Papaya-Carpaccio mit Minzpesto – alles ist möglich. Ihre preisgünstig und unkompliziert zuzubereitenden Gerichte sind für Fortgeschrittene wie Anfänger gleichermaßen geeignet. Mit Tipps, Tricks und einem Erfahrungsschatz aus 20 Jahren Rohkostarbeit – Michaela Russmann beweist, dass Rohkostküche richtig geschmackig sein kann.

„Rohkost ist mehr als ein Trend, Rohkost ist mehr als nur chic, Rohkost ist das pure Leben. Es geht hier nicht um alles oder nichts, es geht um Wohlbefinden, Genuss und Gesundheit.“
Michaela Russmann

Michaela Russmann ist studierte Gesundheitssoziologin, bekannten Rohkostexpertin, Kochbuchautorin und offizielle Botschafterin von Jamie Olivers Food Revolu-tion in Österreich. In Wien leitet sie Workshops, Seminare, Vorträge und Coachings für die vegane und roh-vegane Küche. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Marktforschung und ist in der gastronomischen Beratung für unterschiedliche Betriebe tätig. Mehr zu Michaela Russmann unter www.rohgenuss.at

rohgenuss - jeder tag ein fest, rohkost, russmann michaela, roh, vegan, cleaneating, feste, feiern, anlässe, kinder, hochzeit

ROHGENUSS

Jeder Tag ein Fest


Viele Anlässe, 8 große Kapitel, von Frühstück & Brunch, Hochzeit, Kindergeburtstag, Mädelsabend, Büro & Unterwegs, über Picknick bis hin zur günstigen Studentenküche und Advent. In diesem Kochbuch stellt Michaela Russmann ihre Lieblingsgerichte für jede Gelegenheit vor. Über 100 einfache Rohkostgerichte für jede Gelegenheit schmücken das Buch. Ergänzt werden die Rezepte mit Küchentricks und Tipps rund um die rohe Küche. Ob süß, herzhaft, würzig, orientalisch, traditionell, aussergewöhnlich oder herzhaft – hier findet jeder Inspiration für jeden Tag und für jeden Geschmack …eben – Jeder Tag ein Fest!

rohgenuss, die vier jahreszeiten, rohkost, russmann, russmann und sohn, roh, saisonal, gesund , lecker

ROHGENUSS

Die vier Jahreszeiten

Das Kochbuch „ROHGENUSS – Die vier Jahreszeiten“ gliedert sich in die Kapitel Frühlingserwachen, Sommerfrische, Herbstfarben und Wintermärchen. Über 100 Rezepte laden zum Nach“kochen“ ein.

Die jeweilige Jahreszeit hat saisonale Obst- oder Gemüsesorten zur Hauptzutat (Frühlingserwachen z.B. Erdbeeren, Spargel oder Spinat). Ziel des Buches ist es, die teils von Exoten sehr geprägte Rohkostküche saisonal zu inspirieren, was natürlich nicht heisst, dass komplett auf Orangen, Mangos oder Ananas verzichtet werden soll..

 

 

Michaela Russmann: Portraits

Michaela Russmann: Beim Tun

Michaela Russmann: Rezeptfotos

 

 

Eiskonfekt

Eiskonfekt mit Granatapfel

Für 30 kleine Konfekts

150g Mandeln
120ml Agavendicksaft
15g Kakaopulver
160ml Kokosöl
1 TL Zimt
1 kleiner Granatapfel

Mandeln, Agavendicksaft, Kakaopulver, Zimt und Kokosöl zu einer sehr feinen und gleichmässigen Masse pürieren (ist eher dünnflüssig). Eine kleine Auflaufform mit Frischhaltefolie auslegen und die Konfektmasse eingießen. Den Granatapfel entkernen und die Kerne auf der Konfektmasse verteilen.
Die Eiskonfekt im Kühlschrank für 6h härten lassen (oder für eine Stunde im Tiefkühler) und anschließend in Würfel schneiden.
Die Eiskonfekt unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

Rohgenusskunde: In China gilt der Granatapfel wegen seiner vielen Kerne als Symbol für Fruchtbarkeit und Kinderreichtum. 

Das passende Foto ist im Download „Rezeptfotos“ unter „Fotos“ auf dieser Seite zu finden!

Spiraltarte

Für eine kleine Tarteform für Zwei


Für den Boden:
150g Nüsse
1 EL Kokosöl
2 EL Wasser
1 Knoblauchzehe
Salz

Für die Sauce:
1 frische Tomate
2 getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
5 Blätter Basilikum

Für die Gemüsespirale:
1 Zucchini
1 Pastinake
1 große Karotte

Für den Boden den Knoblauch pressen. Nüsse mit dem Wasser und Kokosöl grob pürieren und mit Knoblauch und Salz würzen. Den Nussteig in einer Tarteform verteilen, gut anpressen und für 20 Minuten kalt stellen.
Für die Sauce alle Zutaten fein mixen und auf den Tarteboden streichen.
Die Zucchini, Pastinake und Karotte mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Eine Zucchinischeibe klein rollen und in die Mitte der Tarte setzen. Rund um diese, die anderen Scheiben abwechselnd schichten.

Würzige Wurzelsuppe

Für 2 erdige Suppenliebhaber


70g Karotten
100g Sellerie
20g Kren
60g rote Rübe
100g Pastinake
30g Topinambur
1/4 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Thymian
500ml Wasser
1 Suppenwürfel
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Sellerie, rote Rübe, Pastinake, Topinambur und Kren schälen. Das gesamte Gemüse in grobe Stücke schneiden und mit dem Wasser, Knoblauch, Kreuzkümmel und Suppenwürfel zu einer cremigen Suppe pürieren. Gehackten Thymian unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rohgenusskunde: Die Pastinake, auch als Moorwurzel, Hammel- oder Hirschmöhre bekannt, ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, hier insbesondere an Vitamin C und Kalium.