I tell you a
raw story

Michaela Russmann Termine Blog Kontakt

Avocado-Lemontörtchen

Sauer macht lustig. Wenn sauer dann noch in eine leckere Avocadomoussetorte verpackt ist, kann der Tag nur fein werden :) Ein exotischer Traum von Kokos, Zitrone, Avocado und die feine Süße aus der Agave. Zudem ist die Optik nicht zu verachten … wann bekommt man schon ein grünes Törtchen serviert :) Gesund, geschmackvoll, hübsch und rohksötlich vereint – so muss Torte sein :)

In einer Avocado steckt 2x soviel Energie wie in einer Banane und sogar 4x soviel Power wie in einem Apfel. Eine ausgekügelte Kohlenhydratkombination sorgt dafür, dass Nerven und Gehirnzellen besser mit dieser Energie versorgt werden. Damit zählt die Avocado zu einem echter Stresskiller. Avocados enthalten viele Vitamine: Vitamin C, Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer und viele Ballaststoffe.

Die Zitrone wirkt antibakteriell, belebend, beruhigend, blutbildend, blutreinigend, blutzuckersenkend, cholesterinsenkend, entzündungshemmend, harntreibend, hautreizend, krampflösend, schleimlösend, schweißtreibend und stärkend. Mehr ist nicht hinzuzufügen :)

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 09.50.16

Avocadomoussetorte mit Kokosboden

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 09.52.03

Aber nun zum Objekt der Begierde.

Für 1 sehr kleine Tortenform:

100g Kokosflocken
1 EL Agavendicksaft
2 EL Kokosmus

Alles gut vermengen und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form verteilen und am Rand gut hochziehen.

1 Avocado (entkernt und ausgelöst)
50 g Kokosflocken
Saft einer Zitrone oder Limette
3 EL Agavendicksaft
3 EL Kokosmus
1/2 TL Vanillepulver

Alles gut mixen und in die Kokosform füllen.

Die Torte für 1h im Tiefkühler härten lassen und mit Obst nach Wahl garnieren.

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 09.53.20

Foto und Rezept: Michi Russmann

Rohgenuss auf Facebook

Warenkorb